C1- Junioren JSG Mittelmoseltal Platten:

 

Für die C1- Junioren konnte das Ziel bereits vor der laufenden Saison nur heißen: Klassenerhalt in der Bezirksliga West! Mit drei Siegen in den ersten drei Saisonspielen gelang dann auch ein sensationeller Start. Der Grundstein für den Klassenverbleib war gelegt. Doch dann musste die Mannschaft erkennen, dass „die Trauben in der Bezirksliga doch etwas höher hängen“. Zur Winterpause finden sich die C- Junioren nun mit vier Siegen und sieben Niederlagen auf dem 9. Tabellenplatz und somit noch einen Tabellenrang vor der Abstiegszone wieder. Den gilt es in der Rückrunde mindestens zu halten, um nicht den bitteren Gang zurück in die Kreisklasse antreten zu müssen. Das ist das erklärte Ziel der beiden Trainer Patrick Köhler und Sebastian Mendgen. Hierbei setzen sie insbesondere auf die Rückrunde und die noch ausstehenden Heimspiele auf dem Rasenplatz in Platten sowie auf den bisher besten Torschützen Joel Güth. Ab dem Frühjahr ist darüber hinaus der Rückkehrer vom JFV Morbach Senjan Kien spielberechtigt. Auch er will helfen, den Klassenerhalt zu sichern. Im Rheinlandpokal konnte die Mannschaft durchaus überzeugen. Konnten die Auftaktsiege gegen die Gegner aus Bescheid und Kirchberg noch erwartet werden, so wäre in der dritten Runde fast eine faustdicke Überraschung gegen den klassenhöheren Rheinlandligisten aus Morbach gelungen. Sehr unglücklich unterlag man durch ein Gegentor kurz vor Spielende mit 1 : 2 und musste leider aus dem Wettbewerb ausscheiden. Auch in einem Testspiel gegen den Rheinlandligisten SV Eintracht Trier II konnte die Mannschaft nicht nur mithalten, sondern das Spiel sogar mit 1 : 0 gewinnen.