Hoch geht es her, wenn sich die Kinder des 1. bis 4. Schuljahres dienstags zwischen 17:00 und 18:00 Uhr in der Turnhalle treffen. Ziel ist es, die Kinder an Beweglichkeit und Geschicklichkeit zu trainieren und sie für die Zukunft zum Sport treiben anzuregen. Außerdem sollen sie sich mal austoben können. Dies wird von den Kindern mit Begeisterung angenommen. Die Übungsleiterin Simone Reuter, die von ihrer Tochter Isabel tatkräftig unterstützt wird, hat immer alle Hände voll zu tun, um die „Rasselbande“ im Griff zu halten. Spiele wie Brennball und Völkerball werden angeboten oder Geräte werden zum Aufstellen eines Turn-Parcours benutzt, in dem die Kinder nacheinander versch. Turnübungen durchführen. Die Kinder sind jedenfalls bei allen sportlichen Betätigungen immer eifrig bei der Sache.